Der Mythos des Sisyphos


Bild und Produktbeschreibung © 1998-2001 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften

Der Mythos des Sisyphos

  • ✅ Laut Albert Camus sind wir alle in einer irrationalen Welt gefangen und versuchen verzweifelt, den Sinn des Lebens zu finden — auch wenn es den nicht gibt.
  • “Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.” Albert Camus’ berühmtes Werk kreist um die zentrale Frage, “ob das Leben die Mühe, gelebt zu werden, lohnt oder nicht”.

    Produktbeschreibung:

    Camus Essay erschien 1942. Der Existenzialismus, der in diesem Text seine vielleicht repräsentativste Ausformulierung erfährt, entsprach einem Lebensgefühl, das von der Erfahrung des Zweiten Weltkriegs, des politischen Widerstands in der Résistance und des Zerfalls traditioneller Wertordnungen und Orientierungen geprägt ist. Es findet seinen Ausdruck in einer besonderen Sensibilität für die Absurdität der menschlichen Existenz, die für diese Generation von Philosophen charakteristisch ist. Sie entspringt dem Gegensatz zwischen dem selbstbewussten, von Hoffnungen erfüllten und in Handlungen sich entäußernden menschlichen Geist und der ihm gegenüberliegenden undurchdringlichen, immanenten Welt, an der sein Streben immer wieder scheitert. Diese Absurditätserfahrung wirft die Frage nach Sinn und Wert des menschlichen Lebens auf.

    Mehr Informationen findest du hier:

    Kommentare (0)

    Hinterlasse ein Kommentar

    Deine E-Mail Adresse, dein Name und deine Website sind optional.